Silikon in der Bauindustrie
J. Lindemann GmbH
jetzt kontaktieren
silikon_anwendung_bauindustrie-branche-Lindemann-Silikon

Silikon in der Bauindustrie

Höhere regulative Anforderungen führen zu einer Zunahmen des Werkstoffs Silikon in der Bauindustrie

Neben den gestiegenen gesetzlichen Voraussetzungen besitzt Silikon gegenüber anderen Elastomeren den Vorteil, dass sich aufgrund der guten UV Beständigkeit die äußere Erscheinung über einen langen Zeitraum von mehreren Jahren nicht unwesentlich verändert. Bei Profilen, die im Sichtbereich eingebaut werden, wie z.B. an Fassaden oder Fenstern, ist Silikon die bessere Wahl, da die Ästhetik erhalten bleibt.
Da viele Bauteile über mehrere Jahrzehnte eingesetzt werden, besitzt Silikon aufgrund seiner mechanischen Eigenschaften Vorteile gegenüber anderen Werkstoffen hinsichtlich der funktionalen Langlebigkeit.
Egal in welcher Klimazone die Bauteile eingesetzt werden: Silikon verliert aufgrund der sehr guten Temperaturbeständigkeit seine wesentlichen Eigenschaften weder bei Kälte noch bei Hitze nicht.
Der Brandschutz nimmt in der Baubranche einen immer höheren Stellenwert ein, mit entsprechenden Anforderungen an die eingesetzten Dichtungen. Silikon besitzt in diesem Bereich den Vorteil, dass es keine toxischen oder säurehaltigen Zusatzstoffe ausstößt.

Unsere Firma bietet spezielle flammbeständige Materialien an, die für die Baubranche relevante Zulassungen erfüllen.
Die Mischungen weisen optimale Ozon- und Witterungsbeständigkeiten auf.

Unsere Firma bietet die schnelle Erstellung von neuen Dichtungsprofilen, mit vorseriellen Versuchsläufen, an.

Jetzt kontaktieren

Sie haben Interesse an unseren Produkten oder eine Frage? Dann nehmen Sie jetzt Kontakt zu uns auf.

Vorteil Silikon

Wichtige Normen

Typische Anwendungen